Aktuelles

Jahrgang 2017

Die ersten Weine des Jahrganges 2017 sind bereits gefüllt!


Gemischter Satz 2017
Roter Veltliner Ried Feuersbrunner Rosenberg 2017
Rosé vom Shiraz 2017
Chardonnay 2017
Gelber Muskateller 2017

Verkostungstermine

20. Weinmesse Vinland

Samstag, 17.02.2018, 14-20 Uhr
S
onntag, 18.02.2018, 13-18 Uhr

Alois-Schießl-Platz 1
85435 Erding

Weinfest Haid Center

Freitag, 16.03.2018, 14-18 Uhr
Samstag, 18.03.2018, 10-17 Uhr
IKEA-Platz 4
A-4053 Haid

Weinfestival Lentia City

Freitag, 23.03.2018, 12-11 Uhr
Samstag, 24.03.2018, 10-18 Uhr
Hauptstraße 54
A-4040 Linz

Austrian Wine Challenge

AWC Vienna - Die größte internationale Weinkost der Welt

Wir sind stolz auf dieses Ergebnis!
4x NÖ Gold
und 5x Silber!

Gold:
Zweigelt Klassik 2016
Big Barrique 2015
Chardonnay 2016
Riesling Spätlese 2016

Silber:
Grüner Veltliner Ganztraube 2016
Roter Veltliner 2016
Frühroter Veltliner 2016
Riesling Kamptal DAC Reserve 2016
Sauvignon blanc 2016

Rieslingsekt

Strahlendes helles goldgelb mit grünen Reflexen, feines Mousseux. Attraktive, intensive Aromen von weißem Pfirsich und Marille. Typisch feine Rieslingnase, vereint Frucht und Mineralität. Trocken, mit knackiger Säure. Große Frische mit ein wenig Zitrus im Abgang.

Produziert nach: MÉTHODE CHAMPENOISE
Die Flaschengärung ist ein traditionelles Verfahren der Kohlensäurebildung, die Champagnern und anderen hochwertigen Schaumweinen vorbehalten ist. Der Wein wird dabei in denselben Flaschen vergoren, in denen er schlussendlich auch auf den Markt kommt.

Weinlese

Ein verrücktes Weinjahr!
Nach einem kalten Winter (bis minus 18 Grad) hatten wir einen eher frühen Austrieb.

Die Frostnächte Ende April, wir hatten zweimal 2,5 Minusgrad, verursachten fast keine Schäden.

Die Trockenheit im Mai und Juni machten denTrauben da mehr zu schaffen, und wir bewässerten unsere schottrigen Lagen und auch unsere Junganlagen, wo wir auch eine grüne Ernte durchführten. (nicht reife Trauben wegschneiden um den Weinstock zu entlasten!).

Trockenschäden ließen sich dadurch aber nicht verhindern. Wir sehnten den Regen herbei und im Juli hatten wir mehrere Gewitter und dadurch auch Hagelschäden in den Rieden Ganslgraben und Haide.

Die Lese starteten wir heuer sehr früh am 8. September. Die warmen Tagen machten uns und den Trauben zu schaffen, daher setzten wir heuer Trockeneis ein, und mit Hilfe der Lesemaschine ernteten wir vor allem in den frühen Morgenstunden.

Die Erntemenge ist trotz Frost, Trockenheit und Hagel durchschnittlich aber vor allem mit der Qualität sind wir sehr zufrieden!

Am besten Sie überzeugen sich selbst!

Sankt Laurent

A la Carte

Sieger in der Verkostung der 2016'er

Intensive, jugendliche Farbe, ausgeprägte Frucht­noten, Heidelbeere, Zwetschke,
zart kräuterige Noten, am Gaumen kräftiger Wein, straffe Struktur,
feinwürziges Finish, gute Länge